Login

Inhaltsbereich

Gasbehälterbau

LEFFER kann auf Erfahrungen im Gasbehälterbau aus über 100 Projekten weltweit zurück greifen. Neben der kompletten Planung, Berechnung, Herstellung und Montage von Scheibengasbehältern (Typ MAN), werden weltweit Reparaturen, Inspektionen und Umbauten an bestehenden Gasbehältern durchgeführt.

Die Aufgabe
Bestimmend für die Entwicklung des Scheibengasbehälters war die Forderung der Industrie nach relativ leichten Gasspeichern, welche für große Nutzinhalte auch bei schlechten oder unsicheren Untergrundverhältnissen - beispielsweise in Bergbaugebieten -mit einem wirtschaftlichen Fundierungsaufwand betriebssicher errichtet werden können.

Die Lösung
Unter Anlehnung an den Teleskopgasbehälter sinnvolle Übernahme seiner bewährten Konstruktionselemente, insbesondere grundsätzliche Beibehaltung der Flüssigkeitsabdichtung, allerdings mit wesenllicher Herabsetzung der das Betriebsgewicht ungünstig beeinflussenden Mengen an Absperrmedium.

Das Prinzip
In einem prismatischen Hohlkörper (Mantel), welcher an seinem oberen Ende durch das Dach, an seinem unteren Ende durch das Fundament ausgesteift ist, schwebt auf dem Gas ein mit dem Inhalt seine Lage veränderndes und gleichzeitig den Druck regulierendes Abschlußelement - die Scheibe. Die gassichere Dichtung zwischen Mantel und Scheibe wird durch eine sinnreiche Vorrichtung in Verbindung mit einer Flüssigkeitsvorlage bewirkt


Rechter Inhaltsbereich

1

12-1

12

18.2

05150012

08210005

09040008

Elsigk 022 0002

GASBEH 1

GASBEH 2

Gashold2

Gashold6

gaso erectp

gaso title

SALZGITTER I


Prospekt Gasbehälterbau